Möchten Sie Ihre Münzen kostenlos schätzen lassen?


Hinterlassen Sie uns bitte eine Nachrichte, wir werden Sie umgehend kontaktieren. Danke

Möchten Sie Ihre Münzen kostenlos schätzen lassen?

Auction Highlight

La Calaisienne

Eine herausragende Medaille zum Ende des Hundertjährigen Krieges

La Calaisienne ist eine herausragende Silbermedaille. Sie wurde 1455 vom französischen König Karl VII geprägt und erinnert an den Sieg der Franzosen im 100-jährigen Krieg über die Engländer und deren Vertreibung aus dem französischen Herrschaftsgebiet.

Sie kann als höchste Auszeichnung gesehen werden, mit welcher Karl der VII. seine Ritter ehrte. Für die letzten, heldenhaft geschlagenen Schlachten des 100-jährigen Kriegs, wurde sie nur den loyalsten und tapfersten Ritten überreicht.

Dieses Video stellt Ihnen die Eigenschaften der Medaille vor, wie u.a. ihre Seltenheit, ihre historische und numismatische Bedeutung, ihr künstlerischer Wert sowie ihre spannede Provenienz.

Ein kleines Ensemble von Medaillen mit berühmter Provenienz

Diese Medaille ist Teil einer kleinen Gruppe von herausragenden Medaillen, welche zu Beginn des 20. Jahrhunderts von der berühmten französischen Kunst-Sammlerin, Numismatikerin und Mäzenin Martine, Comtesse de Béhague, 1870-1939, zusammengetragen worden sind.

Die Medaille wird in der kommenden Lugdunum Auktion im Spätfrühling 2021 versteigert werden.

Der Einlieferer hat entschieden, den Erlös aus dem Verkauf der Medaille für den Wiederaufbau und die Renovation der Kathedrale Notre-Dame de Paris zu spenden.

Entdecken Sie die Medaille im Video

Dieses Video ist auch verfügbar in englisch und französisch

Eine Frage? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Lugdunum GmbH
Dr. Jonas Emmanuel Flueck

Bielstrasse 3
4500 Solothurn / Suisse