Möchten Sie Ihre Münzen kostenlos schätzen lassen?


Hinterlassen Sie uns bitte eine Nachrichte, wir werden Sie umgehend kontaktieren. Danke

Möchten Sie Ihre Münzen kostenlos schätzen lassen?

Über uns

Porträts

Dr. Jonas Emmanuel Flueck, Direktor & Auktionator

Träger eines Doktortitels in Geschichte und Archäologie bin ich Experte in Fragen des antiken Münzumlaufs. Als Katalogisierer und späterer Direktor stand ich im Dienste internationaler Auktionshäuser in der Schweiz und im Ausland.

Seit über 10 Jahren bin ich Berufsnumismatiker und Gründer der Dienstleistung Ex-Numis Provenienzforschung bei der Gesichtserkennungstechniken zum Einsatz kommen, um den Lauf antiker Münzen durch vergangene Auktionen nachzuverfolgen. Durch die Arbeit als Generalsekretär des Verbandes der Schweizer Berufsnumismatiker VSBN und ehemaliger Schatzmeister des Verbandes Internationaler Berufsnumismatiker IAPN bin ich bestens vernetzt.

Pauline Fabre-Flueck, Finanzwesen

Master in Finanzwesen, Absolventin der Handelshochschule und Auditorin mit einer Schwäche für Numismatik. Als Expertin für Digitalisierung wirkte ich an der Gründung und Entwicklung der Dienstleistung Ex-Numis Provenienzforschung mit.

Madeleine Egger, Administration

Alter Hase, neu im Team und zuständig für alle Büroarbeiten nehme ich Ihren Anruf entgegen. Mit meiner Begeisterung für Europäische Geschichte und alles Vergangene, arbeite ich hier in einem spannenden und interessanten Umfeld.

Wir alle sprechen Englisch, Französich, Deutsch und Schwiizerdütsch

Unsere Werte

Wir haben die Numismatik zum Herzstück unseres Schaffens gemacht. Ihr Vertrauen und Ihre Zufriedenheit sind für uns gleichzeitig Motto und oberste Priorität.

Leidenschaft für Geschichte, Vorliebe für Ästhetik und Fairness - das ist unsere Vision der Numismatik

Unsere Geschichte

LUGDUNUM war in der Antike der Name der heutigen Stadt Lyon (Frankreich). Die Stadt galt im 1. Jahrhundert n. Chr. als wichtigste römische Münzprägestätte nördlich der Alpen und war Hauptthema von Dr. Fluecks Doktorarbeit.

LUGDUNUM wurde 2012 gegründet mit dem Zweck, verschiedene numismatische Dienstleistungen wie Ankauf + Verkauf von Münzen und Katalogisierung anzubieten.

2013 fand die erste Internet Auktion „The Lugdunum Sale 1“ statt. Bis 2015 folgten weitere 12 Auktionen.

2016 lancierte LUGDUNUM seine Dienstleistung Ex-Numis, welche der Provenienzforschung antiker Münzen dient. Seither ist LUGDUNUM weltweit als „der Spezialist“ für die Provenienzforschung anerkannt.

2018 erfolgte der Umzug nach Solothurn und die Wiederaufnahme der numismatischen Tätigkeiten mit der Auktion „The Lugdunum Sale 14“.

2020, anlässlich der 2000-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Solothurn, organisierte LUGDUNUM die Sonderausstellung „geprägter Stolz“ in Zusammenarbeit mit dem Museum Blumenstein. Gezeigt wurden Münzen, die aus einer Privatsammlung stammten und 7 Jahrhunderte Solothurner Numismatik illustrierten. Diese Münzen wurden anschliessend in der Auktion „The Lugdunum Sale 19“ im März 2020 erfolgreich versteigert.

i

Mitgliedschaften

Verband Schweizer Berufsnumismatiker - VSBN

Schweizerische Numismatische Gesellschaft - SNG

Société Française de Numismatique - SFN

British Numismatic Society - BNS

So finden Sie uns

Mit dem Auto:
Direkt hinter dem Gebäude Bielstrasse 3 befindet sich das City Parking. Dort können Sie parkieren und erreichen Sie uns in wenigen Schritten. Ein Lift ist vorhanden.

Mit dem Zug:
Solothurn ist gut vernetzt und aus grösseren Städten direkt erreichbar. Ab dem Hauptbahnhof Solothurn, sind es 5 Minuten mit dem Bus (Linien 1 oder 4 fahren alle 10 Minuten) oder 15 Minuten zu Fuss. Ab dem Solothurner Westbahnhof sind es nur ein paar hundert Meter zu Fuss.

Folgen Sie uns

Instagram

Youtube

Twitter

Blog